View job here

Für das IGB am Standort Berlin-Friedrichshagen am Müggelsee suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung im Datenbankmanagement.

Am IGB werden in verschiedenen wissenschaftlichen Projekten, wie zum Beispiel dem Langzeitmonitoring an Gewässern, große Mengen von Forschungsdaten gesammelt. Auch wird eine große Vielfalt an technischer Infrastruktur benötigt um Umweltdaten zu erheben. Um die anfallenden Datenmengen zu verwalten werden Datenbanksysteme auf SQL-Basis mit webbasierten Benutzerschnittstellen verwendet. Zur Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Pflege unserer Forschungsdatenbanken suchen wir ab November 2020 eine studentische Hilfskraft.

Ihre Aufgaben

  • Vorbereiten und Einpflegen von Daten in die Datenbanken
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Datenbanksystemen (z.B. editieren von Quelltexten und testen von Anwendungsfällen)

 

Ihr Profil

  • Sie studieren Informatik oder einen anderen Studiengang mit IT-Schwerpunkt
  • sicherer Umgang mit Software aus dem Office Bereich zur Datenverwaltung (z.B. MS Excel oder Access)
  • Kenntnisse in mindestens einer Computersprache (z.B. HTML oder SQL)
  • von Vorteil sind Programmierkenntnisse in PHP oder Python

 

Unser Angebot

Wir bieten eine spannende und vielseitige Tätigkeit in einem international geprägten und dynamischen wissenschaftlichen Arbeitsumfeld.

Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.  Die maximale wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19 Stunden.

Für Bewerber*innen jeglichen Geschlechts besteht Gleichstellung. Qualifizierte Frauen werden besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bis zum 18.09.2020 mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Referenzen) unter Angabe der Kennziffer 19/2020 ausschließlich über unsere Rekrutierungsplattform unter: www.igb-berlin.de/stellenangebote.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Daniel Langenhaun per E-Mail (langenhaun@igb-berlin.de) zur Verfügung.

 

„Forschen für die Zukunft unserer Gewässer“ ist der Leitspruch des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB). Das IGB ist das bundesweit größte und eines der international führenden Forschungszentren für Binnengewässer. Wir möchten die grundlegenden Prozesse in Gewässern und deren Lebensgemeinschaften verstehen. Unser Forschungswissen hilft, den globalen Umweltveränderungen zu begegnen und Maßnahmen für ein nachhaltiges Gewässermanagement zu entwickeln. Das IGB ist ein vielfältiger und inspirierender Ort zum Forschen und Arbeiten. Wir fördern die individuelle Weiterentwicklung auf jeder Karrierestufe und stehen für lebendigen Austausch und Zusammenarbeit. Mit über 350 Beschäftigten und Gästen aus aller Welt forschen wir an fünf Standorten in Berlin und am Stechlinsee (Brandenburg) und sind eng mit nationalen und internationalen Universitäten und Partnern vernetzt. Wir sind Teil der Leibniz-Gemeinschaft, die deutschlandweit 96 eigenständige öffentliche Forschungsinstitute aus vielen verschiedenen Disziplinen vereint. www.igb-berlin.de